Die Umgebung

Angeln

Sie sind Angler/Sportfischer? Der Edersee ist als hervorragendes Angelgewässer für Raubfische wie Hecht, Zander und Barsch bekannt. Beste Angelmöglichkeiten gibt es auch am Affolderner See auf Forellen, wo man Ihnen gerne ein Ruderboot stellt.

Wassersport

Dann können Sie am Badestrand Rehbach, unterhalb der Burg Waldeck oder an einem der anderen Seebäder schwimmen. Sie können auch in den verschiedenen Segelschulen die Grundbegriffe des Segelns erlernen, oder sich bei den Bootsverleihen vom Ruderboot bis zum Elektromotor-Boot ein Ihren Wünschen und Fähigkeiten entsprechendes Boot ausleihen und als Ihr eigener Kapitän den 26km langen Edersee und seine Schönheiten erkunden.
Für Freunde des Wassersports gibt es die Wasserskischule Sun & Fun mit Bootsverleih, Segelschule und Wasserski sowie eine Windsurfingschule. Übrigens - für die, die sich lieber als Passagier über den Edersee "schippern" lassen, gibt es die "Stern von Waldeck" und die "Ederseestar" mit Bewirtung.

Wandern/Radfahren

Entdecken Sie den Nationalpark Kellerwald und seine landschaftliche Schönheit, seine Flora und Fauna auf seinem gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz.

Ausflüge

Wie wäre es mit einem Ausflug nach Waldeck (ca. 6km), das mit seiner Burg, dem Stammsitz der Fürsten von Waldeck, malerisch hoch über dem Edersee thront? Oder fahren Sie in die Kurstadt Bad Wildungen (ca. 12km) mit seinen Bade- und Kureinrichtungen, dem Barockchloss Friedrichstein und der spätgotischen evangelischen Hallenkirche. Staunen Sie über die Pracht des barocken Schlosses der Fürsten von Waldeck-Pyrmont und den barocken Stadtgrundriss von Bad Arolsen (ca. 30km). Auch der Besuch der mittelalterlichen Stadt Fritzlar (ca. 16km) mit seiner Stiftskirche St. Peter und dem Stadtteil Geismar, wo Bonifatius die Donareiche gefällt hat, ist die Anreise wert.